Das Feuerwehrhaus

Der Löschzug Betzdorf war von 1925 bis 1976 im Feuerwehrhaus im Rainchen untergebracht. Da dieses Feuerwehrhaus "aus allen Nähten platzte" wurde ein Neubau an der Betzdorfer Friedrichstraße errichtet. Das neue Feuerwehrhaus wurde am 04.09.1976, pünktlich zum 75jährigen Bestehen der Feuerwehr Betzdorf bezogen.
Es verfügt über alle dem heutigen Stand entsprechenden technischen Einrichtungen, ohne die eine Stützpunktfeuerwehr ihre vielfältigen Aufgaben nicht ordnungsgemäß durchführen könnte. Z.B.:

  • Eine Funkzentrale mit drei voll ausgestatteten Arbeitsplätzen

  • Eine Atemschutzwerkstatt für die Wartung und Reparatur aller Pressluftatmer in der Verbandsgemeinde Betzdorf

  • Eine Schlauchpflegeanlage mit Trockenturm

  • Eine Werkstatt für die Durchführung von Reparaturen der Geräte und Fahrzeuge

  • Sowie Räumlichkeiten für Schulungszwecke und nicht zuletzt zur Pflege der Kameradschaft

Bilder:

© www.feuerwehr-betzdorf.de